was successfully added to your cart.

Proben für Favola

By | Konzerte, Proben

Lange habe ich nach einem Ort für die Proben für „Favola in Musica. Alte Neue Musik“ gesucht. Abgesehen von gewissen „geografischen Vorgaben“ wie die Nähe zum Hotel, sollte dieser Ort auch eine sehr gute Akustik haben, um als Alternative für die CD Aufnahmen dienen können, sollten die Originalinstrumente Infrarot Heizung nicht vertragen.Der neue Pfarrgemeinde-Saal von Hörzendorf war perfekt dafür.In dem kirchenartig gebauten, völlig verglastem Saal schweift der Blick in die sanfte Kärntner Landschaft. In der feinen Küche kochten wir uns unseren Espresso in den Pausen und besprachen Musikalisches…Ein großes DANKE an Frau Inzinger, Frau Fleischhacker und die Pfarrgemeinde Hörzendorf!

Fotografien in der Galerie © Maria Weiss

Vorbereiten für die CD Aufnahmen | Infrarot Heizung

By | CD Aufnahmen

VORBEREITUNGEN IM VORFELD

Manche Menschen schickt einem der liebe Gott.
So ein Mensch ist Johann Beurer.

Im Zuge einer aufwendigen Recherche nach einer mobilen Heizung mit vielen Anforderungen wie Originalinstrumenten mit Darmseiten konstante Temperaturen zu bieten und dabei für die CD Aufnahmen lautlos zu sein, kam ich auf Infrarot Heizsysteme und zu dem vorerst einzig auffindbaren Kirchenheizspezialisten im tiefen Norddeutschland, der sämtliche unbeheizbare Kirchen und Museen im europäischen Raum beliefert. Eine funktionierende und diese Parameter erfüllende Heizung war aber Voraussetzung, um in der Kirche am Magdalensberg mit dieser besonderen Akustik im November aufnehmen zu können! Ein paar Wochen vor Projektbeginn stieß ich auf haus-infrarotheizung.at von Herrn Beurer, der Infrarot Heizpaneele und Heizmatten samt ausgeklügelter Installation in Klagenfurt anbietet. Herr Beurer war an einer Zusammenarbeit interessiert und auch daran, junge KünstlerInnen mit innovativen Ideen zu unterstützen.

Er hat uns im Zuge einer Sachsponsoring-Kooperation sämtliches Material und seine Arbeit inklusive Anfahrt und Paneele-Lieferung, Aufbau und einer Heizungsprobe mit Instrumenten zur Verfügung gestellt.

Die ca. 6 m2 Fläche zum Musizieren wurde mit den Paneelen vorgewärmt und war über Internet vollautomatisch überwacht bzw. waren alle Heizungswerte abrufbar. Herr Beurer hat uns nicht irgendwelchen Billigkram zur Verfügung gestellt, sondern völlig neue Infrarot Heizpaneele und Heizmatten –  also nur das Beste vom Besten.

Wer kompetent und fachmännisch alte Gemäuer, Strom sparend und effizient das Eigenheim mit dieser neuen Technologie beheizen möchte, dem kann Herr Beurer nur wärmstens empfohlen werden.

Ohne die Hilfe von Herrn Beurer und haus-infrarotheizug.at wäre eine CD- Aufnahme zu dieser Jahreszeit nicht möglich gewesen!

DANKE!!!

http://haus-infrarotheizung.at

Fotografien in der Galerie © Maria Weiss